Kybernetik - was ist das?Kybernetik

Eine verständliche Einführung

Deterministisch oder stochastisch

Wir haben in einem früheren Abschnitt Modelle, Strukturen und Systeme allgemein danach charakterisiert, ob sie einerseits statisch oder dynamisch und andererseits deterministisch oder stochastisch sind. Diese Einteilung ergab sich ans Betrachtungen der Übergangsmatrix. Es ist wegen des häufigen Vorkommens rückgekoppelter Systeme durchaus eine Diskussion wert, ob die Unterscheidung nach "rückkopplungsfrei" oder "rückgekoppelt" ein weiteres Klassifizierungsmerkmal für Systeme, Strukturen und Modelle wäre.
Allerdings begegnet uns hier mit einer bis jetzt nicht aufgetretenen Schärfe die Tatsache, daß Regelkreise gerichtet sind, wenn in ihnen eine Rückkopplung auftritt. Dies ist insofern bedeutsam, als der einem Rückkopplungsprozeß zugeordnete Graph auf jeden Fall nur einseitige Beziehungen aufweist, weil ja die Rückkopplung, wie schon der Name sagt, in eine andere Richtung geht als die zu regelnde Strecke. Wenn wir also die Punkte eines solchen Graphen miteinander verbinden, so müssen wir einen Pfeil anbringen, der angibt, in welche Richtung die Regelstrecke wirkt und in welche die Rückkopplung. Aus unserem allgemeinen Graphen wird damit ein gerichteter Graph, für den es innerhalb der Graphentheorie einen besonderen Zweig gibt.

«««« Zurück

↑ Zum Seitenanfang